Direkt zum Seiteninhalt

Aktuell

Vorstellung der Gartenbahn in der Zeitschrift
Eisenbahn Amateur 11/2022
LGB Depeche, Best of Gartenbahn

Sie haben gewählt: In den vergangenen Jahren haben wir
Ihnen die schönsten Gartenbahnen des Jahres vorgestellt.
Aus acht Kandidaten haben Sie nun Ihre Top 3 gewählt.
Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.

1. Rang: WERNER BOSSHARD, SCHWEIZ

Die Anlage von Werner Bosshard aus der Schweiz kann
mit vielen Superlativen aufwarten: Drei Personenbahn-
höfen, zwei Haltestellen, einem Güterbahnhof sowie ei-
nem riesigen Schattenbahnhof mit Abstellmöglichkeiten
für 24 komplette Züge. Insgesamt verfügt die Anlage über
420 Gleismeter, 87 digital gesteuerte Weichen, drei lange
Brücken, zwei Viadukte und vier Tunnels. Mit Bedacht
wurde auch die Gestaltung angegangen: Viele große und
kleinere Natursteine, Büsche,Wiesen und ein kleiner Bach-
lauf passen ebenso zum Anlagen-motiv  Schweiz wie die
Gebäude und Brücken - inklusive einer Sesselbahn und
Alpweide. Eine absolut gelungene Anlage fanden auch
die Leser und wählten das Alpenidyll auf Platz 1.

Herzlichen Dank an alle, welche mir die
Stimme gegeben haben!

Am Pfingstweekend, anlässlich der Modellbahnaustellung Burgdorf, nutzten viele Besucher die Möglichkeit, einen Blick in den Betrieb der Gartenbahn zu bekommen.


Modellbahnausstellung Burgdorf

Nach längerer Pause wird über die Pfingsttage wieder eine Ausstellung in der Tennishalle Burgdorf durchgeführt.
Bereits wie in den Jahren 2016 und 2018 wird die Gartenbahn, je nach Wetter, einige Stunden für die Öffentlichkeit in Betrieb sein.
Die genauen Betriebszeiten werden hier sowie in der Ausstellung publiziert.

Betriebszeiten an Pfingsten:
Montag zwischen 12 und 17 Uhr.

www.modellbahnausstellung.ch


LGB Depeche Ausgabe 1/2022

Best of Gartenbahn


Die Gartenbahnsaison 2022 ist eröffnet.
Viel (zuviel) Natur zwischen
den Schienen
Die drei funkgesteuerten Playmobil
Rangierlokomoitiven haben einen
neuen Anstrich erhalten
Eine weitere Abstellebene wurde im Bastelraum eingebaut.
Damit können 5 weitere Züge automatisch Ein- und ausfahren.
Anlagenwettbewerb der LGB Depeche

Die schönsten Gartenbahnen 2020
Kategorie Outdoor:
Platz 2
Die neue Sesselbahn ist in Betrieb. Mit historischen Quersessel kann nun über den Bänzlinger See gefahren werden.
Es hat genug. WC Papierlieferung direkt zum Haus mit der Bahn.
Umfassende Sanierungen sind nach diesem Winter nötig. Brücken, Tunnel und Häuser mussten nach mehreren Jahren Betrieb gereinigt und verstärkt werden.
Der Abstell- und Wendebahnhof im Bastelraum wurde mit 6 zusätzlichen Abstellgleisen erweitert.
Gastfahrten mit Zügen von Tobias Schegg
2 weitere Signalbrücken sind aufgebaut und angeschlossen.
Neubau des Tunnel unter dem Lokschuppen.

Nachdem das Lichtraumprofil des Tunnels immer wieder für Probleme sorgte, wurde die PVC Röhre durch ein Mauerwerk ersetzt.

Die ersten Testfahrten sind positiv verlaufen.
Osterbetrieb auf der Gartenbahn
Auf 6 Seiten berichtet das GartenBahn Magazin 2/2019 über diese Anlage.
Momentan ist die Gartenbahn im Winterschlaf. Diese Zeit wird für anstehende Wartungsarbeiten, dem Bau von neuen Signalbrücken und der Planung von vielen weiteren kleinen Erweiterungen verwendet.
Und wieder wurde die Gartenbahnanlage ausgezeichnet. Beim Wettbewerb der LGB Depeche "Die schönste Gartenbahn 2018" erreichte die Anlage den 4. Platz in der Kategorie Outdoor!
Der Blick von oben.
Die Natur geniesst das warme, feuchte Wetter. Impressionen vom Bahnhof Pleerhausen.
Bei gutem Wetter war am Pfingstwochenende die Gartenbahn während zwei Tagen mehrere Stunden im Vollbetrieb. Viele Besucher der Modelbahnausstellung, aber auch Quartierbewohner, machten einen Abstecher zur Gartenbahn. Dank der fleissigen Hilfe von Susi und den Nachbaren Celi konnten die Besucher auch mit vielen feinen Leckereien verwöhnt werden. Zeitweis bis zu 50 Besucher waren auf dem Gelände der Bahn anzutreffen. Ein toller Erfolg.
Impressionen vom letzten Fahrtag
Der erste Fahrtag im 2018. Die ganze Aussenelektronik wurde wieder platziert und angeschlossen. Die Schienen sind gereinigt, die Weichen gängig gemacht und das neue Bahnhofsgebäude steht. Die ersten Runden haben wie immer viel Spass gemacht.
Bedingt durch Strumschäden musste die Burgruine zu einer Überarbeitung. Dabei wurde sie auf eine Isolierplatte montiert und und zusätzlich wurde der Vorplatz mit einer Feuerstelle und Wegplatten versehen. Nun ist sie wieder am angestammten Platz und auch die Katzen freuen sich.
Der Bahnhof Pleerhausen hat die Gleisseite gewechselt.
Beim Bahnhof Pleerhausen wurde eine Signalbrücke mit LED Lichtsignalen erbaut.
Ebenfalls neu gebaut wurde eine Signalbrücke mit LGB Semaphoren.
Zurück zum Seiteninhalt